avatar

Orangen + Teelicht = Orangen-Teelicht

Habt Ihr heute Abend schon was vor? Wie wäre es mit basteln, Orangen-Teelichter zum Beispiel? Dazu zwei Orangenhälften (oder große Clementinen) auspressen und das restliche Fruchtfleisch mit einem Löffel entfernen.

Um die Orangenschalen haltbar zu machen, sollte man sie 1 bis 2 Tage auf der Heizung trocknen. Dann Dekosand (oder Kochsalz) einfüllen und Teelicht draufsetzen – fertig! Die Deko-Idee stammt übrigens von Camp Cuisine-Gastgeberin Michaela Baur.

Orangen-Teelichter

Erst pressen, dann dekorieren: So einfach werden aus Orangen schicke Teelichter.

Verwandte Beiträge:

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

2 Gedanken über “Orangen + Teelicht = Orangen-Teelicht