Tunesiens Präsident verleiht Ehrenpreis an SanLucar

Tunesiens Präsident verleiht Ehrenpreis an SanLucar

  • Die Auszeichnung »Für sozialen Fortschritt« würdigt die Anstrengungen von SanLucar, die Arbeits- und Lebensbedingungen der Mitarbeiter zu verbessern

Gabès, Tunesien. 8. Mai 2018).  Tunesiens Präsident Béji Caïd Essebsi hat SanLucar mit dem Preis »Für sozialen Fortschritt« ausgezeichnet. Er würdigt SanLucar, die Premiummarke für Obst und Gemüse, für ihre kontinuierlichen Anstrengungen, die Arbeits- und Lebensbedingungen der Mitarbeiter, auf ihrer tunesischen Farm La Cinquième Saison ständig zu verbessern. Bei der Zeremonie am 1. Mai in Tunis  waren ebenfalls der Premierminister sowie der Parlamentspräsident und sämtliche Minister anwesend. Neben SanLucar wurden, in vier unterschiedlichen Kategorien, weitere Unternehmen geehrt.

Für die Auszeichnungen waren 3500 private und öffentliche Unternehmen aus verschiedenen Branchen als Kandidaten nominiert. Neben Verbesserungen der Arbeitsbedingungen zeichnet  der Preis »Für sozialen Fortschritt« die Förderung der Kommunikation zwischen den verschiedenen Akteuren in der Produktion aus. Yves Graf, Country Manager für SanLucar Tunesien, nahm den Preis stellvertretend für alle Mitarbeiter von SanLucar Tunesien entgegen und bedankte sich für diese besondere Ehrung durch den tunesischen Präsidenten.

SanLucar beschäftigt im Norden und Süden des Landes ungefähr 1.500 Mitarbeiter, hauptsächlich im Anbau von Tomaten und Beeren.

Der Speisesaal, eine der modernisierten Installationen der SanLucar Mitarbeiter

Als erstes Unternehmen in Tunesien hat SanLucar das GRASP-Evaluierungszertifikat erhalten, dass das gute Sozialmanagement bestätigt. Mit dem Programm d.r.e.a.m.s. für Unternehmensverantwortung schafft SanLucar zahlreiche Projekte für nachhaltiges und verantwortliches Handeln.

Über SanLucar

SanLucar ist eine globale Premiummarke für Obst und Gemüse mit Niederlassungen in Deutschland, Österreich, Benelux, Spanien, Ecuador, Südafrika und Tunesien. Das Unternehmen wurde 1993 vom Münchner Stephan Rötzer gegründet und beschäftigt heute rund 2.500 Mitarbeiter, den Großteil auf firmeneigenen Farmen auf drei Kontinenten. Mit einem Angebot von rund 90 Obst- und Gemüsesorten aus über 35 Ländern ist SanLucar die Marke in der Branche mit dem breitesten Spitzensortiment auf dem Markt. Unter dem Motto „Geschmack im Einklang mit Mensch und Natur“ ist SanLucar auf dem Weltmarkt für Obst und Gemüse tätig und expandiert momentan in die arabischen Golfstaaten, Russland, China und Kanada.

Mehr Informationen zum d.r.e.a.m.s. Programm unter www.sanlucar.com/dreams

Die Pressemitteilung zum Download finden Sie hier.