Gute-Laune-Obst: Früchtchen mit Smile-Faktor - wenn's hilft!

Gute-Laune-Obst: Früchtchen mit Smile-Faktor – wenn’s hilft!

Wer viel Obst isst, tut nicht nur etwas für seine Gesundheit, sondern auch für seine Stimmung!

In letzter Zeit fiel mir bei einer Freundin auf, das sie verdammt gut gelaunt ist. Mein erster Gedanke: Die ist frisch verliebt, sonst kann das bei dem Wetter gar nicht anders sein.

Also, vorsichtig rantasten und mal fragen, was los ist: »Ja ich bin ziemlich gut drauf. Da steckt allerdings kein Mann dahinter, sondern mein neues Frühstücksrezept. Bei mir gibt’s morgens nämlich jetzt immer ein Verwöhn-Müsli mit Früchten, die irgendwie einen Smile-Faktor haben. Genau das Richtige in diesen kalten Winterwochen, wenn wir alle leicht trübsinnig auf den Frühling warten!« Ich: Okay – das probier‘ ich auch aus und wehe ich grinse nicht den ganzen Tag. Aber vorher lieber mal nachlesen, ob da was dran ist:

Bananen, Ananas, Papayas, Kiwis und Konsorten steigern sofort die Laune. Nicht nur, weil sie superlecker sind, sondern weil sie voller Stoffe stecken, die Nerven und Psyche stärken.

Diese tropischen Früchte enthalten neben wichtigen Vitaminen und  Mineralstoffen nämlich auch eine Serotonin-Vorstufe. Daraus wird in unserem Körper ein Hormon, dass uns glücklich macht, gebildet!

Übrigens Anmerkung von mir: Besonders viel von dem Gute-Laune-Stoff steckt in voll ausgereiften Früchten. Und wo gibt es die? Genau!!!