Was macht ihr, um Umweltressourcen zu schonen?

Was macht ihr, um Umweltressourcen zu schonen?

SanLucar handelt nach dem Leitsatz »Geschmack im Einklang mit Mensch und Natur«. Zuallererst möchten wir den Menschen gesundes, köstliches Obst und Gemüse anbieten. Aber wir möchten auch, dass es der Natur und den Menschen, die für uns arbeiten, gut geht. Daher legen wir Wert auf einen ressourcenschonenden, nachhaltigen, klimaverträglichen Anbau. Wasser ist Leben und eines der wertvollsten Güter, das wir hier auf unserer Erde haben und mit dem wir nachhaltig umgehen müssen. Auf unserer südafrikanischen Farm Rooihoogte zum Beispiel haben wir daher ein hochtechnisches Bewässerungssystem installiert, mit dem wir sogar 50 % (!) des Wasserverbrauchs einsparen. Auf unseren Feldern messen insgesamt 25 Sonden in verschiedenen Tiefen die Feuchtigkeit und Temperatur der Erde. So können wir auf die Wassermenge im Boden schließen, und eine spezielle Software sagt uns, wann und wie viel gegossen werden muss. Das neue System erleichtert unsere tägliche Arbeit und hilft uns, Wasser zu sparen – punktgenau.

Auch in unserer SanLucar Tomatenoase in Tunesien haben wir ein spezielles Bewässerungssystem installiert und sparen durch Aufbereitung und Wiederverwendung 30 % des Wasserverbrauchs ein.

Auf unserer Farm für Erdbeeren und Himbeeren hilft uns ein Sammelbecken für Regenwasser mit einer Kapazität von 7000 Kubikmetern, den Wasserverbrauch aus Brunnen stark zu senken. Gemeinsam mit dem tunesischen Forschungszentrum für Wassertechnologie CERTE forschen wir nach Möglichkeiten, die Bewässerung weiter zu optimieren.

In unserem Anbaugebiet in El Hamma befindet sich eine Thermalquelle, die Temperaturen von 60 bis 90 °C erreicht. Mit ihr beheizen wir von November bis März unsere Gewächshäuser und sparen so viel Energie. Aufgefangen und abgekühlt, wird das mineralhaltige Thermalwasser fein dosiert dem Gießwasser hinzugefügt. Es verleiht den Tomaten ein intensives Aroma. In unserem Hauptsitz in Puzol in Spanien entspricht unser neues Bürogebäude den Kriterien höchster Energieeffizienz. So gewinnen wir Strom aus Solaranlagen und können dank durchdachter, automatisch gesteuerter Jalousien die Sonnenstunden optimal nutzen. Im Winter müssen wir weniger heizen und im Sommer weniger kühlen – beides spart Strom. Des Weiteren beleuchten seit 2015 energieeffiziente LED-Lampen unser Lager in Ettlingen in Deutschland – und seit April 2017 auch das Bürogebäude. Pro Jahr sparen wir dadurch 90.000 kWh Energie und damit 45 Tonnen CO2 ein.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Top