Traubenrevolution in Indien

Traubenrevolution in Indien

Nashik, Indien, 15. März 2019
Unser Weltenbummler, Energiebündel und Qualitätsexperte Oscar Salgado grüßt uns diesmal aus dem Westen Indiens, genauer gesagt aus der Stadt Nashik, die an dem für Hindus heiligen Fluss Godavari im Bundesstaat Maharashtra liegt. In diesem indischen Bundesstaat, der etwas kleiner als Deutschland ist, leben über 112 Millionen Menschen. Die Region um die Millionenstadt Nashik ist das Zentrum des indischen Weinanbaus.
Und genau dort wachsen und gedeihen auch unsere knackigen, prächtigen Thompson Seedless Trauben. Kein Wunder: Das Klima dort ist ideal für süße Früchte. Das ganze Jahr über ist es herrlich warm und von Juni bis September bringt der

Monsun ausreichend Regen für die Reben. Geerntet wird dann von Mitte Januar bis Mitte April, so dass wir die köstlichen Trauben bis in den Juni hinein naschen können. Oscar hat aber nicht nur die üppige Traubenernte auf unseren Plantagen in Augenschein genommen, er steckt schon wieder voller neuer Pläne. Genaueres wollte er uns aber nicht verraten. Top secret! Nur so viel: Es geht um Trauben und es wird eine Revolution sein. Wir sind schon so gepannt und halten euch auf dem Laufenden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.