Fruchtiges Naschwerk: Himbeer-Pfannkuchentörtchen

Fruchtiges Naschwerk: Himbeer-Pfannkuchentörtchen

Klein, zart, aber oho! Nachdem wir uns ja in den letzten Rezepten ausgiebig den Erdbeeren gewidmet haben, sind jetzt mal die Himbeeren dran. Die rosigen Früchtchen schmecken einfach himmlisch und stecken voller Vitamine und Mineralstoffe. Hier verfeinern sie mit ihrem unvergleichlichen Aroma unsere Quark-Pfannkuchentörtchen. Eine göttliche Nascherei, mit der ihr eure Lieben so richtig verwöhnen könnt.

 

Himbeer-Pfannkuchen-Törtchen

 

Zutaten:

  • 200 g SanLucar Himbeeren
  • 300 g Weizenmehl, gesiebt
  • 600 ml Milch
  • 8 Eier
  • 10 g Butter
  • 450 g Quark
  • Salz
  • Zucker
  • Puderzucker zum Bestreuen

Zubereitung:
Mehl, Milch, Eier mit einer Prise Salz in einer Schüssel verrühren. Den Teig 15 Minuten quellen lassen. Portionsweise in eine kleine, mit Butter eingefettete Pfanne geben und die Pfannkuchen auf beiden Seiten goldbraun backen. Quark in eine Schüssel geben und Himbeeren unterheben. Ist die Quarkmasse zu fest, etwas Milch dazu geben. Bei Bedarf mit Zucker süßen. Zwei Pfannkuchen mit Quarkcreme bestreichen und aufeinander schichten. Zum Abschluss einen dritten Pfannkuchen darauf legen, mit Himbeeren dekorieren und Puderzucker bestreuen.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.