Die Goldpfirsich-Felder in Calanda

Die Goldpfirsich-Felder in Calanda

Calanda, 25. September 2017

Heute begleiten wir Nathalie und Zuzana bei ihrem Besuch auf unseren Goldpfirsich-Feldern in Calanda. Wie sie uns erklären, sind Calanda Goldpfirsiche etwas ganz Besonderes:

»Normalerweise bekommen die Pfirsiche mit gelbem Fruchtfleisch und gelber Schale im Freilandanbau immer rote Bäckchen. Unsere Calanda Goldpfirsiche  aber nicht. Ab Juli wird nämlich jeder Pfirsich einzeln in Papiertüten verpackt.

Dadurch bekommen sie keine direkte Sonneneinstrahlung und die Schale bleibt einheitlich gelb und auch sehr sauber.

Außerdem sind sie durch die Tüten vor Regen geschützt und weniger anfällig für Krankheiten und Schädlinge.« Ein weiterer Pluspunkt: Dank der Papiertüten kann die Saison von Ende September bis Ende Oktober verlängert werden.

Wir können unsere köstlichen Goldpfirsiche also einen ganzen Monat länger naschen! Zum Glück – denn von ihrer intensiven Süße und ihrem festen, aber trotzdem saftigen Fruchtfleisch können wir gar nicht genug bekommen!

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.