Muttertags Erdbeersahnetorte

Muttertags Erdbeersahnetorte

Wenn meine Mutter anbietet einen Kuchen zu backen, weiß ich genau welchen ich mir wünsche. Nur sie backt meinen Lieblingskuchen, so wie ich ihn liebe. Am Sonntag ist Muttertag und deshalb bin ich an der Reihe. Ich habe mich für eine unkomplizierte Erdbeersahnetorte entschieden. Die ist lecker-fruchtig und gelingt auch wenn man erst noch in die »Backschuhe« der Mutter hineinwachsen muss.

Zutaten:

  • 400 g SanLucar Erdbeeren
  • 3 Eier
  • 200 g Magerquark
  • 140 g Zucker
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 200 ml Sahne
  • ½ Packung Sahnesteif
  • 1 Stängel SanLucar Minze

Zubereitung:

Eier trennen. Eigelbe mit 90 g Zucker und 1 Päckchen Vanillezucker schaumig rühren. Eiweiß steif schlagen. Mehl und Eischnee unter die Zucker-Ei-Masse heben. In eine Springform geben und bei 160 Grad 15 Minuten lang backen. Quark mit 50 g und ebenfalls 1 Päckchen Vanillezucker vermengen. Sahne mit Sahnesteif verrühren und steif schlagen. Langsam unter die Quarkmasse heben. Erdbeeren waschen, 300 g pürieren und mit der Quark-Sahnemasse verrühren. Gleichmäßig auf dem abgekühlten Tortenboden verteilen. Mit den übrigen Erdbeeren und Minzeblättchen garnieren. 2 Stunden im Kühlschrank ruhen lassen und gemeinsam mit der besten Mutter der Welt genießen.