Ein Frühstück über den Tellerand hinaus

Ein Frühstück über den Tellerand hinaus

Einmal im Monat treffen sich unsere spanischen Mitarbeiter in unserem Headquarter in Puzol zum gemeinsamen Frühstück. Das ist immer lustig und verbindet. Alle bringen dann für alle etwas Leckeres zum Essen mit: Baguettes, Marmelade, Käse, Schinken und was das Herz sonst noch so begehrt. Dies wird als belegte Brötchen in der Frühstückspause an die Kollegen verkauft. Mit den Erlösen unterstützen wir kleine Projekte unseres DREAMS Programms. Zum Beispiel haben wir neue Bälle für unsere Sportschule in Ecuador gekauft und einen Familiensporttag auf unserer Farm Rooihoogte in Südafrika organisiert.

Zum Tag der Ernährung haben wir außerdem für die Kinder unserer Sportschule DREAMS in Ecuador und unserer Farm Rooihoogte in Südafrika, sowie für die Kinder der Besucher des El Pucheros in Spanien, Workshops rund um das Thema gesunde Ernährung gegeben.

 

17 Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen.

Bei unserem gemeinsamen Frühstück wird nicht nur lecker gegessen, sondern auch noch was gelernt. 2011 hat SanLucar den Global Compact 2011 unterschrieben und unterstützt seit 2018 die 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung der UN.

Um unsere Mitarbeiter auf diese Ziele aufmerksam zu machen, spielen wir bei unserem Solidaritätsfrühstück ein Nachhaltigkeits-Quiz. Ziel ist es, bei 17 Frühstücksrunden 17 Fragen zu den UN-Nachhaltigkeitsthemen, wie zum Beispiel »Keine Armut«, »Sauberes Wasser« und »Klimaschutz« richtig zu beantworten. Wer das schafft und 17 Aufkleber gesammelt hat, bekommt am Ende einen kleinen, nachhaltigen Preis. So gehen unsere Mitarbeiter nach dem gemeinsamen Frühstück zufrieden und glücklich an ihren Arbeitsplatz: lecker gegessen, etwas gelernt und Gutes getan.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Top