Ganz natürlich gegen Schädlinge

Ganz natürlich gegen Schädlinge

Sie sind zwar winzig, dafür aber brandgefährlich. Fransenflügler, Blattflöhe und Spinnmilben können Zitrusbäume richtig krank machen. Und dies sind nur drei von vielen Schädlingsarten. Damit die kleinen Tierchen den Zitrusbäumen auf unserer südafrikanischen Farm Roihoogte nichts anhaben können, sorgen wir zunächst dafür, dass unsere Bäume gesund heranwachsen, kräftig und widerstandfähig werden. Sie bekommen durch den richtigen Beschnitt viel Licht und Luft und erhalten dank der ressourcensparenden Tröpfchenbewässerung ausreichend Wasser.
Doch Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste. Damit sich auch ja keine gemeinen Winzlinge oder Pflanzen-Krankheiten auf unseren Plantagen ausbreiten, kümmert sich ein Team aus 12 Schädlingsexperten um unsere Bäume.
Natürlich können die Spezialisten nicht jeden Baum auf unserer großen Farm einzeln begutachten. Deshalb sind auf 1 bis 1,5 Hektar großen Abschnitten immer je 5 Bäume markiert. Dies sind die so genannten Referenzbäume. Einmal pro Woche nehmen die Experten diese Bäume ganz genau unter die Lupe. Sie kontrollieren die Äste, die Blätter und natürlich auch die Früchte. Sie schauen nach Schädlingen, aber auch nach bakteriellen, viralen oder Pilz-Krankheiten wie z.B. Mehltau.
Je früher sie Schädlinge oder Krankheiten an den Referenzbäumen erkennen, umso effektiver können sie die ganze Plantage schützen. Deshalb protokollieren sie auch bei jedem Kontrollgang ihre Beobachtungen.
Und wenn die Schädlinge auf unserer Farm Roihoogte tatsächlich einmal Überhand nehmen sollten, haben unsere Spezialisten gleich zwei Geheimwaffen parat – Nützlinge und Duftfallen!
Natürliche Fressfeinde dürfen dann unsere Zitrusbäume bevölkern und die Schädlinge vertilgen. Eine schöne Win-Win-Situation – für die Nützlinge und die Natur!
Und unsere Duftfallen sorgen mit artspezifischen, weiblichen Pheromonen dafür, dass ihnen männliche Insekten auf den Leim gehen. Das ist natürlich schlecht für die Insekten-Nachkommen und die ganze Population, aber gut für unsere Bäume und die Natur!
Wir von SanLucar sind jedenfalls ganz dankbar, dass diese 12 Experten Fransenflüglern, Blattflöhen und Spinnmilben den Kampf angesagt haben und zwar vor allem mit ganz natürlichen Mitteln.

 

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Tu dirección de correo electrónico no será publicada.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.