Süße Erfrischung für heiße Tage

Süße Erfrischung für heiße Tage

Heute wollen wir euch wieder mal eine unserer Früchte vorstellen. Dank ihres niedrigen Zucker- sowie ihres hohen Wasseranteils (bis zu 95%!) ist sie nicht nur der Sommerhit für Figurbewusste. So erfrischend wie ein großes Eis, ein Cocktail und eine Runde im Pool zusammen, versüßt sie uns auch geradezu die warmen Sommertage. Die Rede ist von unserer SanLucar Wassermelone. Wer sie so ist, woher sie kommt und was sie ausmacht, das verraten wir euch jetzt!

Der SanLucar Wassermelonen-Anbau

  • Wassermelonen sind Sonnengötter. Dass sie sich im sonnenverwöhnten Südspanien pudelwohl fühlen würden, lag für uns daher auf der Hand. Unsere Anbaupartner haben sich hier auf den Anbau der grünen Sommerfrucht spezialisiert. Und weil Übung den Meister macht, wissen sie dank jahrelanger Erfahrung ganz genau, wie sie das rote Fruchtfleisch der Kuller-Kugeln unglaublich saftig und besonders süß werden lassen. Wie gut, dass wir sie auch den ganzen Sommer über naschen können – denn die Erntezeit geht ungefähr von April bis September!
  •  Weil die Wassermelone keine nachreifende Frucht ist, muss sie vollkommen ausgereift geerntet werden. Zu Beginn der Saison ist es zwar noch schwierig, die Reife der Früchte von außen zu bestimmen. Doch durch das Aufschneiden von Melonen können unsere Meisteranbauer aus Almería ganz leicht kontrollieren, ob die Melonen schon ausgereift sind. Dann werden sie behutsam von Hand geerntet und selektiert. Je länger die Saison läuft, umso sicherer ist es, gut ausgereifte Wassermelonen zu ernten.

 

Der Klopftest: Reifeprüfung für die Wassermelone?

Der weit verbreitete Klopftest, um die Reife zu bestimmen, ist nicht sehr sicher, da er nur die vorhandene Spannung des Fruchtfleischs bestimmt. Erst zum Ende der Wassermelonen-Ernte zeigt ein hohler, dumpfer Klang, dass das Fruchtfleisch keine Spannung mehr hat und mit großer Wahrscheinlichkeit schon zusammengebrochen und überreif ist.

Gewusst wie: So bewahrt ihr Wassermelone richtig auf!

Angeschnittene Melonen und voll ausgereifte Früchte sollten im Kühlschrank bei ca. 8 bis 10°C aufbewahrt und schnell verzehrt werden, denn sie verderben rasch. Wobei sich die Melone im Kühlschrank nicht wirklich wohl fühlt, da sie dort an Geschmack verliert und das Aroma anderer Lebensmittel annimmt. Am besten halten sich angeschnittene Melonen in Frischhaltefolien, denn so trocknen sie nicht aus.

2 Kommentare

  1. Bobanovic Martina Antwort

    Liebe wassermelonenliebhaber-Anbauer…
    Habe mir heute eine von eueren süßen roten saftigen leckeren Wassermelonen gekauft-hier bei uns …im edeka -Ingolstadt..und!
    Ich war so enttäuscht..wusste garnicht das es weiße Melonen mit leicht Roseschimmer gibt..geschmacklich…auch ein leichter Schimmer von Melone..
    Ist bestimmt vieeeelll zu früh geerntet worden.Möchte hier niemandem kritisieren…nur das ihr Bescheid wisst.
    Ich werde weiterhin eure tollen Früchte kaufen-das war nur ne Info!peace &love

    1. Lisa Wegmann Antwort

      Liebe Frau Bobanovic,

      vielen Dank für Ihre Nachricht. Wir freuen uns immer sehr über direktes Feedback von unseren Kunden, denn nur so können wir feststellen, ob etwas gut läuft, oder ob wir uns verbessern müssen.
      Es tut uns wirklich sehr leid, dass Sie eine unreife Melone gekauft haben. Wir können uns gut vorstellen, wie enttäuschend es ist, wenn man sich auf eine saftig-süße, rote Frucht freut und dann eine fade schmeckende, weißliche vorfindet. Deshalb haben wir auch gleich unseren Anbaupartner informiert und ihn darauf hingewiesen noch strengere Reifekontrollen durchzuführen.
      Der Erntezeitpunkt einer Wassermelone richtet sich zunächst nach dem Setztermin der Pflanze. Allerdings kann sich dieser je nach Wetterlage verschieben. Unsere Anbaupartner, die nach strengen SanLucar Kriterien ernten, kontrollieren immer wieder die Reife der Melonen, damit nur köstlich-schmackhafte Früchte in den Handel kommen. Dabei ist das Aufschneiden der Früchte immer noch die sicherste Methode, um die Reife festzustellen. Doch wer Hand in Hand mit der Natur arbeitet, der weiß, dass es für die Qualität der Früchte nie eine 100%ige Garantie gibt. So kann es leider wie in Ihrem Fall vorkommen, dass auch eine unreife Frucht geerntet wird. Dafür enstchuldigen wir uns bei Ihnen.

      Sonnige Grüße
      Ihr SanLucar Team

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.