Klein, stark, blau

Klein, stark, blau

Die inneren Werte zählen! Das trifft auch auf die kleinen, kugeligen Heidelbeeren zu. Denn die tiefblauen Beeren, die auch Schwarzbeeren, Mollbeeren, Bickbeeren oder Heubeeren genannt werden, schmecken nicht nur süß und aromatisch, sie sind auch prall gefüllt mit Nähr- und Vitalstoffen. Das ist der Grund, warum man sie auch als Superfood bezeichnet. Man sagt ihnen sogar nach, dass ihre Inhaltsstoffe zellschädigende, freie Radikale abfangen und neutralisieren können. Und bei Kindern, so haben Forscher herausgefunden, sollen Heidelbeeren die Denkleistung steigern. Da kann es ja nur gut sein, täglich saftig-süße Heidelbeeren zu vernaschen. Und keine Sorge, Heidelbeeren sind kalorienarm und auch für Diabetiker eine bedenkenlose Leckerei.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.