Bienen fliegen auf unsere Blaubeeren

Bienen fliegen auf unsere Blaubeeren

»Wenn im Mai die Heidelbeeren anfangen zu blühen, dann höre ich überall auf den Feldern ein unermüdliches Summen. Es ist zu schön, die kleinen Bienen umherfliegen zu sehen und zu hören«, freut sich unser Heidelbeer-Meisteranbauer Peter Soltau.

Damit sich die emsigen Insekten auf unseren deutschen Beeren-Plantagen richtig wohlfühlen, haben wir einiges getan. Denn die Wahrheit ist so einfach wie traurig: Keine Bienen, keine Beeren.

Mitarbeiter werden Bienen-Experten
Bienenschutz fängt bei uns mit der Ausbildung der Mitarbeiter an:

Deshalb haben unsere deutschen Qualitätsexperten einen Sachkundenachweis für Pflanzenschutz und somit auch für Bienenschutz. Sie wissen genau, welche Mittel für Bienen unschädlich sind und wann sie sie einsetzen dürfen.

Bienen-Paradiese
Außerdem haben wir auf den Plantagen Rückzugsgebiete für die Bienen eingerichtet. Dort blühen nicht nur viele verschiedene Wildblumen in den herrlichsten Sommerfarben, es gibt auch Bienenhotels oder Geröllhaufen, in die sich die kleinen Summser zurückziehen können.

Und dann hat unser Bienenfreund Peter Soltau noch ein ganz besonderes Projekt ins Leben gerufen: bienen-helfen.de<http://bienen-helfen.de/> . Freunde der kleinen, fleißigen Helfer können bei einem deutschen Erzeuger eine landwirtschaftliche Fläche pachten, die dann zur Blühwiese wird. Und auf dieser wird dann auch vom Frühling bis in den Spätsommer hinein ein unermüdliches »Summ, Summ, Summ« zu hören sein.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.